SCA 152

Auch V-Klasse und Vito von Mercedes-Benz profitieren von dem neu entwickelten Dachsystem. Unter dem Einsatz des technisch anspruchsvollen Vakuumexpansions-Verfahren (VEX) für die Produktion der Dachschale, ist ein SCA-Schlafdach mit vielen Vorteilen entstanden.

Die hohen Aufstellscheren bieten wesentlich mehr Beinfreiheit bzw. ermöglichen eine Schlafposition mit Kopf nach hinten. Gegenüber der bisherigen Lösung konnte der Hub um 25 Zentimeter auf insgesamt 38 Zentimeter vergrößert werden.

Eine hochwertige Liegeeinrichtung mit flexiblen Tellerfedern, eingebaut in einen leichten Aluminiumrahmen, bietet noch mehr Komfort beim Liegen und Schlafen.

Die Southco-Verschlüsse mit integrierten Sicherheitsriemen gewährleisten eine einfache und gleichzeitig sichere Verriegelung des Dachs.

Durch das innovative VEX-Verfahren, kann die Dachschale mit exakt gleichbleibende Wanddicken produziert werden und sie zeichnet sich durch eine glatte, nicht profilierte Außenfläche der Dachschale aus. Dies ist die ideale Voraussetzung für die direkte Verklebung von dünnen, wenige Millimeter starken Solarfolien auf der Dachaussenseite, ohne die Fahrzeuggesamthöhe nennenswert zu vergrößern.

Aufstellart: vorne

Dachart: Schlafdach

Fahrzeughöhe geschlossen: ca. 1980 mm

Fahrzeuglänge: 3200 mm

Liegefläche: Liegeeinrichtung mit Tellerfederlösung

Polsterstärke: 40 mm

Dimension Liegefläche: 1910 x 1075 mm

Durchstiegsabdeckung: Kunstleder / Stoffkaschierung

Verriegelung: South-Co.

Ausführung Stoffbalg: Standard (Baumwollgewebe)

Aufstellschere Höhe: 380 mm